BUCHVERÖFFENTLICHUNGEN


Erzählungen & Essays:

„Dora Müller. Oder: Wir sind Papst.“
Veröffentlicht in: Kunst+Kultur. Kulturpolitische Zeitschrift. Nr.3, 2014.

„Wir sind Papst.“
Veröffentlicht in: In den Wind zu schreiben.
Hrsg. Lisa-Marie-Dickreiter.
Karlsruhe: Lindemanns Bibliothek, Info Verlag, 2013; 34–38.

Professor Lear.” Auszug aus dem Roman. In: Stoffmuster. Hrsg.
Marianne Weinmann & Ulrich Zimmermann. Karlsruhe:
Lindemanns Bibliothek, Info Verlag, 2011; 15–21.

„Die schwierigste Sprache der Welt.“ In: Das Rätsel eines Tages
und andere surreale Geschichten
. Stuttgart: Hatje Cantz, 2011. 89-103.
Infos

„Tod des Autors.“ Essay. ]trash[pool, Heft 1, Februar 2011, 54-55.
Text als PDF-Datei

„Gegen die Gewissheiten. Überlegungen zu einigen Aspekten der
literarischen Moderne aus Sicht eines Schriftstellers.“ Essay.
Literaturblatt für Baden und Württemberg, Heft 6
(November/Dezember 2010): 12-13.
Text als PDF-Datei

„Das uneigentliche Sprechen. Über die Ironie.“
Veröffentlicht in: Kunst+Kultur. Kulturpolitische Zeitschrift. Nr.2, Juli 2010
Text als PDF-Datei

„Notizen über das Schreiben III.“
allmende: Zeitschrift für Literatur 82 (2008): 30-35.

„Einwände.“ Prosagedicht. Zur Zeit.
Hrsg. Günter Guben & Astrid Braun. Edition KANALSTRASSE 4, 2008; 157.

„Der Telefonist.“ Erzählung. Sonnenwirbel.
Hrsg. Renate Müller-Buck & Ulrich Zimmermann. Gutach: Drey-Verlag, 2008; 133-137.

„Moritz Münch.“ Erzählung.
Konzepte: Zeitschrift für Literatur 27 (2007): 96-99.

„Die letzte Liebe des Dozenten.“
Erzählung. allmende: Zeitschrift für Literatur 78 (2006): 37-39.
Text als PDF-Datei

„Kann man denn davon leben? Über Literaturpreise als
notdürftige Antwort auf die Lebensfragen der Schriftsteller.“ Essay.
Literaturblatt für Baden und Württemberg, Heft 4 (Juli/August 2006): 8-9.

„Ein Los.“ „Mens sana in corpore sano.“ „Mitleid.“
Konzepte: Zeitschrift für Literatur 26 (2006): 123-125.

„Notizen über das Schreiben II.“
allmende: Zeitschrift für Literatur 76 (2005): 7-17.

„Margherita.“ Erzählung in deutscher und französischer Sprache.
Revue Alsacienne de Littérature. Elsässische Literaturzeitschrift 91 (2005) : 44-51.

„Notizen über das Schreiben I.“ Kakteenhaut.
Hrsg. Ulrich Zimmermann& Anke Böhm. Stuttgart, 2005; 85-92.

„Ein Arzt.“ Erzählung. ZEITZONEN. Literatur in Deutschland 2004.
Hrsg. Antje Strubel, Michael Lentz, Thomas Hoeps, Martin Gülich. Wien: edition selene, 2004; 133-137.

„Wo bin ich?“ Rottweiler Begegnung 2003: Texte über Rottweil von
den teilnehmenden Autorinnen und Autoren des 19. Deutsch-Schweizer
Autorentreffens.  Hrsg. Stadtarchiv Rottweil. Rottweil am Neckar, 2003; 31-32.

„Reihengräber abgelehnter Manuskripte.“ Essay.
Börsenblatt: Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel (170. Jahrgang, 2003, Heft 24): 18.

„Schleusenwärterin.“ Erzählung. ZeitSchriften.
Hrsg. Ulrich Zimmermann und Rainer Wochele. Stuttgart, 2003; 11-18.

„Ontologische Basisverunsicherung.” Interview.
Konzepte: Literatur zur Zeit 20 (2001): 62-75.

„Beeinflusst Literatur die Menschen?” Essay.
Konzepte: Literatur zur Zeit 19 (2000): 9-24.

„Romanfragment.” text.
zeitschrift fürliteraturen 1 (1998-99).

„Ein Stück von mir: Leseprobe von Briefe aus Amerika.”
Zeitung zum Sonntag (17.01.99).

„Die Frau und das Buch.” Erzählung.
exempla: Tübinger Literaturzeitschrift 23 (1997/1): 15-21.

 

Reportage:

Über die Alpen. Mit dem Fahrrad von Tübingen nach Sent im Unterengadin.
Zusammen mit Angelika Overath
NZZ, 10.09.2007

 

Hörbücher:

Die Würde des Lügens. Hörbuch.
Gelesen von Monica Bleibtreu, Dietmar Mues & Joachim Zelter. Hamburg: HöbuchHamburg, 2008.


Hörspiele & Dramen:

Die Sendung. Hörspiel. Sendetermin am 20.02.2016, 21.03 Uhr, SWR4 (Regie: Christel Freitag, Produktion: SWR Tübingen).

Biel am See. Bühnenstück. Uraufführung am 23-01.2016 am Zimmertheater Tübingen.

Tod in Tübingen. Hörspiel. Zusammen mit Eva Christina Zeller. Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück (UA: 27.06.2008). Sendetermin am 04.10.2014, 21.05 Uhr, SWR 4 (Regie: Susanne Hinkelbein, Produktion: SWR Tübingen, 2014).

Würden Sie meine Schmerzen mit mir teilen? Ein Angstmonolog. Uraufführung am 02.02.2013 im Theater Reutlingen Die Tonne.

Tier mit drei Buchstaben. Bühnenstück. Uraufführung am 29.01.2011 am Zimmertheater Tübingen.

Die Lieb-Haberin. Bühnenfassung des gleichnamigen Romans. Uraufführung am 30.05.2010 bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Rechte & Infos: Hartmann & Stauffacher

Professor Lear. Bühnenstück. Uraufführung am 18.02.2010 am Zimmertheater Tübingen. Rechte & Infos: Hartmann & Stauffacher

Tod in Tübingen. Theaterstück. Gemeinsam mit Eva Christina Zeller. Uraufführung am 27.06.2008 durch das Zimmertheater Tübingen.

Eines Tages. Bühnenstück. allmende: Zeitschrift für Literatur 80 (2007): 7-15. Textauszug im PDF Format

Schule der Arbeitslosen. Bühnenfassung des gleichnamigen Romans. Rechte & Infos: Hartmann & Stauffacher. Uraufführungen am 01.12.2007, Theater Osnabrück sowie an der Neuen Bühne Senftenberg.

Alpha Park. Bühnenstück. Rechte & Infos:  Hartmann & Stauffacher. Uraufführung am 28.10.2007 am Tübinger Zimmertheater.

Vorstellungsgespräch. Bühnenstück. Rechte & Infos: Hartmann & Stauffacher. Uraufführung im Forum Theater Stuttgart am 27.10.2007.

Heimkehr. Hörspiel. Sendetermin am 13.10.07, 21.05 Uhr, SWR4 (Regie: Günter Maurer, Produktion: SWR Tübingen, 2007).

Betrachtungen eines Krankenhausgängers. Bühnenfassung. Infos: Hartmann & Stauffacher

Tortouren – Eine Fahrrad-Komödie. Hörspiel. Gesendet am 24.06.06, SWR4 (Regie: Günter Maurer, Produktion: SWR Tübingen, 2006).

Tod eines Autors. Hörspiel zusammen mit Eva Christina Zeller. Konzepte: Zeitschrift für Literatur 25 (2005): 110-131.

Die Stadtführung. Hörspiel. Konzepte: Literatur zur Zeit 21 (2001): 79-99. Gesendet am 07.12.2002, SWR4 (Regie: Thomas Vogel, Produktion: SWR Tübingen, 2002).